Ponsse

Company

Am Anfang war ein Waldarbeitslager, eine Handsäge und Einari. Jetzt stellt Ponsse die besten Forstmaschinen der Welt her.

Heute ist Ponsse Plc einer der weltweit größten Hersteller von Cut-to-length Forstmaschinen. Die Wurzeln des Familienunternehmens, die sich aus dem Traum eines Maschinenunternehmers zu einem internationalen Exportunternehmen entwickelte, liegen tief im ländlichen Finnland. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Vieremä - noch am selben Standort, an dem es 1970 gegründet wurde.

Einari Vidgrén, der Sohn eines kleinen Bauern aus Nordsavo, begann 1957 im Alter von 14 Jahren mit einer Gestellsäge an Einschlagstellen im Wald zu arbeiten. Einari begeisterte sich für die Forstwirtschaft und entwickelte Ende der 1960er Jahre in einer örtlichen Dorfwerkstatt eine lasttragende Forstmaschine. Die Maschine wurde nach einem Mischlingshund benannt, der das Dorf durchstreifte. Ponsses Fell war grau gesprenkelt, und er war durchaus kein schöner Hund. Es war jedoch ein hartnäckiger Jäger, und man brauchte nie mit leeren Händen von einer Jagdrunde mit Ponsse zurückkehren. Als Einari mit seinem ersten selbstgebauten Rückezug aus der Werkstatt fuhr, waren die Dorfbewohner überrascht, wie eine solche Maschine aus recycelten Teilen hergestellt werden konnte: „Was für eine Art „Ponsse“ ist das?" „Jetzt hat es sogar einen Namen - es wird Ponsse heißen!“, rief Einari.

Die hässlich aussehende Maschine war unter harten Holzbedingungen zu Hause. Inspiriert durch das Feedback des Forstunternehmens Tehdaspuu gründete Einari Vidgrén 1970 eine Forstmaschinenfabrik im Dorf Vieremä. Schwierigkeiten und Rückschläge prägten die frühen Jahre der Fabrik - Geld war nicht leicht zu beschaffen. Im ersten Jahrzehnt wurden im Werk nur 50 Forstmaschinen hergestellt. Die achtziger Jahre sahen einen großen Sprung in der Maschinenentwicklung. Ponsse wurde 1983 sowohl bei Wettbewerbern als auch bei Kunden mit dem legendären PONSSE S15 Rückezug bekannt. Der zum Teil aus Aluminium gefertigte Maschinenrahmen machte ihn deutlich leichter als seine Konkurrenten und avancierte ihn damit zu einer Klasse für sich im Gelände. Der erste Harvester, PONSSE HS15, wurde 1987 auf den Markt gebracht. 1988 folgten die ersten PONSSE-Messgeräte.

1994 erhielt Ponsse als erster Forstmaschinenhersteller der Welt das Qualitätszertifikat ISO 9001. Dies führte zu einer intensiveren Maschinenentwicklung und einer Erweiterung der Produktpalette. Als sich der Exportmarkt öffnete, wurde das Unternehmen 1995 an der Börse notiert. Heute ist Ponsse in 40 Ländern auf präsent und fast 80 Prozent des Nettoumsatzes stammen aus dem Export.

Die Ponsse Group besteht aus der Muttergesellschaft Ponsse Plc und den Tochtergesellschaften Ponsse AB in Schweden, der Ponsse AS in Norwegen, der Ponssé SAS in Frankreich, der Ponsse UK Ltd. in Großbritannien, der Ponsse Machines Ireland Ltd in Irland, der OOO Ponsse in Russland, der Ponsse North America Inc. in den USA, Ponsse Latin America Ltda in Brasilien, Ponsse China Ltd in China, Ponsse Uruguay SA in Uruguay und Epec Oy in Seinäjoki, Finnland.

Gemeinsam mit den Kunden wachsen

Ponsse ist einer der weltweit führenden Hersteller von Forstmaschinen und orientiert sich weiterhin an den Wünschen und Bedürfnissen der Forstunternehmer. Das Werk von Vieremä ist von 300 m2 auf vier Hektar gewachsen. Unsere Mission bleibt jedoch dieselbe: Wir wollen mit produktiven und zuverlässigen PONSSE-Forstmaschinen und -dienstleistungen zum Erfolg unserer Kunden beitragen.

PONSSE-Forstmaschinen basieren auf der umweltfreundlicher Kurzholzmethode (CTL), bei dem Bäume gefällt, entasted und auf verschiedene Stammlängen geschnitten werden, bevor sie den Wald verlassen. Unser Produktspektrum deckt alle Größenklassen von Forstmaschinen ab, von der ersten Durchforstung und der Gewinnung von Energieholz bis hin zum Hochleistungs-Regenerationsfällen, sowie alle Hiebsbedingungen von weichem Boden bis zu steilen Hängen. PONSSE-Produkte und ihre Schlüsselkomponenten werden von Ponsse in Vieremä entworfen und hergestellt. Dies garantiert, dass wir an der Spitze der Entwicklung stehen und unsere Produkte den Anforderungen von Forstfachleuten entsprechen.

Eine gute Produktpalette und vertrauliche Kundenbeziehungen sind zusammen mit starken Werten, engagiertem Personal sowie Geschichte und Traditionen die Grundsteine von Ponsse.. Wir folgen dem Weg, den Einari für uns geebnet hat: „Wir stellen die besten Forstmaschinen der Welt her.“