Eettinen ohjeistus

Code of Conduct

PONSSE VERHALTENSKODEX (Code of Conduct)

Ponsse’s ethical whistleblowing system

PONSSE VERPFLICHTET SICH ZU VERANTWORTUNGSVOLLEM GESCHÄFTSGEBAREN

Die Ponsse Group verpflichtet sich zu einem nachhaltigen und verantwortungsvollen Geschäftsgebaren. Dieser Verhaltenskodex wird massiv von unseren Unternehmenswerten getragen: Integrität, Innovation, Ponsse-Geist und Kundenorientierung.

Dieser Kodex gilt für alle Mitarbeiter von Ponsse und alle externen Personen, Unternehmen und Gemeinschaften, die eng mit Ponsse verbunden sind. Alle Mitarbeiter von Ponsse müssen im Einklang mit diesem Verhaltenskodex handeln.

Wir erwarten, dass Parteien außerhalb von Ponsse ebenfalls diesen Prinzipien, soweit relevant, folgen, wenn sie mit Ponsse oder im Namen von Ponsse Geschäfte tätigen. Zu externen Parteien gehören die Geschäftspartner, Lieferanten und Kunden von Ponsse sowie das PONSSE-Netzwerk.

Der Verhaltenskodex umfasst Richtlinien zu Verpflichtungen im Hinblick auf das Geschäftsumfeld von Ponsse, seine Mitarbeiter und Geschäftspartner und die Gesellschaft. Der Verhaltenskodex wird von anderen Prinzipien und Richtlinien von Ponsse ergänzt, die auf den externen oder internen Websites von Ponsse verfügbar oder Vereinbarungen angefügt sind.

 

EINHALTUNG VON GESETZEN

Wir handeln immer in Übereinstimmung mit den Gesetzen und Vorschriften des Landes, in dem wir tätig sind. Es liegt in der Verantwortung aller Mitarbeiter, die einschlägigen Gesetze für ihre beruflichen Aufgaben zu kennen und im Zweifelsfall Rat zu suchen, um die Einhaltung zu gewährleisten.

Ponsse Plc, die Muttergesellschaft der Ponsse Group, ist an der NASDAQ OMX Helsinki Ltd notiert und folgt den in Finnland geltenden Gesetzen und Vorschriften der Corporate Governance. Wir sorgen dafür, dass die dem Markt zur Verfügung gestellten Informationen genau sind und gemäß den einschlägigen Gesetzen, Börsenregeln und Corporate-Governance-Vorschriften gemeldet werden.

Neben den Gesetzen respektieren wir die Kulturen, Sitten und Werte der Länder, in denen wir tätig sind. Wenn lokale Praktiken und die Richtlinien von Ponsse widersprüchlich sind, handeln wir in erster Linie in Übereinstimmung mit diesem Verhaltenskodex.

Das Management und die Rechtsabteilung von Ponsse unterstützen die Organisationen in Fragen der Gesetzgebung und Vorschriften.

 

MENSCHEN- UND ARBEITSRECHTE

Wir respektieren international anerkannte Menschenrechte, wie z. B. grundlegende Dokumente zu den Menschenrechten und die IAO-Erklärung über die grundlegenden Prinzipien und Rechte bei der Arbeit. Ponsse verpflichtet sich zur Einhaltung der UNO-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte.

Wir akzeptieren unter keinen Umständen Kinderarbeit oder andere Formen von Zwangsarbeit.

Wir unterstützen die Vereinigungsfreiheit und respektieren das Recht auf gewerkschaftliche Organisation. Unsere Mitarbeiter haben das Recht, sich Gewerkschaften anzuschließen und kollektiv zu verhandeln.

Wir diskriminieren Mitarbeiter oder Stellenbewerber nicht aufgrund von Alter, Herkunft, Nationalität, Sprache, Religion, Überzeugung, politischem Handeln, gewerkschaftlicher Aktivität, Familienstand, Gesundheit, Behinderung, sexueller Orientierung oder anderen persönlichen Gründen.

Wir versuchen, einen Arbeitsplatz zu schafften, der für alle unsere Mitarbeiter wünschenswert ist und an dem sie mit gleichem Respekt und Würde behandelt werden. Wir streben auch nach der Förderung einer Kultur der Chancengleichheit und Diversität. Wir tolerieren keine Form von respektlosem Verhalten, Belästigung oder Mobbing.

 

SICHERHEIT UND GESUNDHEIT

Wir bieten eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften und verpflichten uns zur kontinuierlichen Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Unser Ziel ist das Verhindern von Unfällen und die Milderung von Gesundheits- und Sicherheitsrisiken am Arbeitsplatz.

Wir erwarten, dass unser Personal und das PONSSE-Netzwerk Verantwortung für die eigene Sicherheit und die Sicherheit von anderen am Arbeitsplatz übernehmen. Eine Person, die Zeuge eines Unfalls war, eine gefährliche Situation erkannt oder eine andere sicherheitsrelevante Beobachtung gemacht hat, muss diese unverzüglich in Übereinstimmung mit den Anweisungen des Unternehmens oder der jeweiligen Betriebsumgebung melden.

Wir entwickeln innovative Produkte und Services und setzen uns das Ziel, Gesundheits- und Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit deren Verwendung zu minimieren. Wir fördern diese Fragen in unserer Produktentwicklung und mit unseren Qualitätssicherungsmethoden sowie durch die Entwicklung unserer anderen Prozesse und Richtlinien mit unseren Partnern.

 

UMWELT

Wir steuern und entwickeln das Geschäft von Ponsse unter dem Aspekt des Umweltschutzes bei allen unseren Aktivitäten. Wir befolgen geltende Umweltgesetze und andere Praktiken für den Schutz und die Nachhaltigkeit der Umwelt in allen unseren Betriebsbereichen.

Wir ermitteln die Umweltauswirkungen von Produkten und Services von Ponsse im Verlauf ihres Lebenszyklus und verpflichten uns zur Entwicklung von innovativen Erntelösungen im Einklang mit einer nachhaltigen Entwicklung. Wir beachten bei unserer Produktentwicklung Umweltaspekte, überwachen unsere Umweltauswirkungen in unserer Wertschöpfungskette und versuchen, durch unseren Betrieb verursachte Umweltschäden aktiv zu reduzieren. Wir messen und bewerten systematisch unseren Fortschritt im Hinblick auf unsere Umweltziele und melden unsere Fortschritte offen.

 

INTEGRITÄT UND GUTE CORPORATE GOVERNANCE

Wir sind ein zuverlässiger Partner für unsere Stakeholder, darunter unsere Geschäftspartner, Lieferanten und Kunden. Die Entwicklung aller Geschäftsbeziehungen muss auf objektiven Kriterien beruhen.

Wir erwarten, dass Mitarbeiter von Ponsse loyal zu Ponsse sind und das Interesse von Ponsse fördern. Menschen, die für Ponsse arbeiten, dürfen ihre Position nicht ausnutzen, um ihre eigenen Interessen zu verfolgen, und Situationen, in denen persönliche Interessen mit denen von Ponsse in Konflikt geraten können, sind zu vermeiden. Darüber hinaus sind Situationen zu vermeiden, die den Eindruck eines Interessenkonflikts erwecken können. Mitarbeiter müssen ihre Aufgaben immer objektiv und unparteiisch erledigen.

Wir verpflichten uns zu einer verantwortungsvollen Beschaffung. Wir erwarten, dass unsere Geschäftspartner geltende Gesetze und Vorschriften einhalten. Bei Ponsse fördern wir aktiv das verantwortungsvolle Handeln unserer Stakeholder, indem wir z. B. eine Vereinbarung über verantwortungsvolles Handeln den Vereinbarungen anfügen, die wir mit Lieferanten treffen, die von diesen verlangt, Nachhaltigkeit in ihren eigenen Lieferketten zu fördern. Wir bestätigen Vereinbarungen mit unseren Lieferanten und Partnern stets schriftlich und dokumentieren diese sorgfältig.

Wir sind entschlossen, Korruption in jeder Form, einschließlich Erpressung und Bestechung, zu bekämpfen. Wir verwenden keine Bestechungsgelder oder andere gesetzwidrige Zahlungen noch unterstützen wir solche Zahlungen, um Geschäfte anzubahnen oder beizubehalten.

Wir akzeptieren keinerlei Gefälligkeiten, Geschenke oder Zuwendungen, bei denen davon ausgegangen werden kann, dass sie eine Entscheidungsfindung unangemessen beeinflussen sollen oder wenn nur dieser Anschein erweckt wird. Wir verzichten auf Bewirtung außerhalb des Rahmens normaler Repräsentationsaufwendungen.

Wir verlangen, dass die Kooperations- und Sponsorenverträge von Ponsse im Einklang mit diesem Verhaltenskodex stehen und das Firmenimage von Ponsse fördern. Wir kommunizieren wichtige Partnerschaften und Spenden von Ponsse offen auf unserer Website.

 

GELDWÄSCHE

Wir akzeptieren oder erleichtern keine Geldwäsche und wir halten uns an die Gesetzgebung zur Verhinderung von Geldwäsche überall auf der Welt. Wir wissen, wer unsere Geschäftspartner sind. Wir tätigen Geschäfte nur mit seriösen Parteien, die an legitimen Geschäftsaktivitäten beteiligt sind, mit Geldern, die aus legitimen Quellen stammen.

 

FAIRER WETTBEWERB

Wir fördern freien und ehrlichen Wettbewerb. Wir richten uns nach den geltenden Wettbewerbsgesetzen, unabhängig vom Absatzgebiet und verzichten auf die Vereinbarung oder Durchführung von illegalen Praktiken. Wir verstoßen nicht gegen Wettbewerbsgesetze, indem wir z. B. heikle Fragen wir Preise oder wettbewerbswidrige Praktiken besprechen oder solche mit unseren Mitbewerbern vereinbaren.

 

FIRMENEIGENTUM UND INFORMATIONEN

Die Mitarbeiter sind verantwortlich, mit dem Eigentum von Ponsse, darunter physisches und geistiges Eigentum sowie finanzielle Vermögenswerte, sorgfältig umzugehen. Die Mitarbeiter sind verpflichtet, Firmeneigentum nur für legitime Geschäftszwecke zu nutzen und es vor Verlust oder unsachgemäßer Verwendung zu schützen. Unser Eigentum darf nicht für rechtswidrige oder missbräuchliche Zwecke verwendet werden.

Wir erwarten von unseren Mitarbeitern, dass sie die vertraulichen Informationen von Ponsse oder seinen Stakeholdern mit äußerster Vertraulichkeit behandeln und diese angemessen gewährleisten. Wir respektieren und schützen personenbezogene Daten und erwarten von den Mitarbeitern, die diese verarbeiten, besondere Vorsicht bei der Erfassung, Nutzung und Speicherung von Daten.

 

UMSETZUNG UND EINHALTUNG

Bei Ponsse sind Vorgesetzte dafür verantwortlich, bestehenden und neuen Mitarbeiter den Kodex vorzustellen. Ein Verstoß gegen diesen Kodex kann zu entsprechenden Disziplinarmaßnahmen führen.

Wir fordern unsere Mitarbeiter und Vertreter anderer Stakeholder dazu auf, mögliche Bedenken oder Verstöße gegen diesen Kodex dem Management von Ponsse zu melden. Unsere Mitarbeiter sollten sich dabei in erster Linie an ihre eigenen Vorgesetzten oder an einen Vertreter der Personalabteilung wenden. Alle Vertreter von Stakeholdern können einen Vorfall unter eigenem Namen oder anonym über das ethische Whistleblowing-System von Ponsse melden. Die Meldungen werden vom Whistleblowing-Team von Ponsse vertraulich und unparteiisch untersucht. Es gibt keine negativen Folgen für Personen, die solche Verstöße in gutem Glauben melden. Ein Link zum Whistleblowing-System, das von einem externen Partner betreut wird, und andere Informationen über des Whistleblowing-System und die Bearbeitung von Meldungen, ist auf dem Intranet von Ponsse und auf unserer Website verfügbar.

 

AKTUALISIERUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Der Vorstand von Ponsse Plc hat diesen Verhaltenskodex am 8. Juni 2020 genehmigt. Dieser Verhaltenskodex ist eine Aktualisierung des ersten Verhaltenskodex, der vom Vorstand am 12. Dezember 2016 genehmigt wurde. Der Vorstand überprüft regelmäßig den Inhalt des Verhaltenskodex und aktualisiert diesen bei Bedarf.

Weitere Anweisungen zur Anwendung dieses Kodex können in getrennten Richtlinien verlautbart werden. Bei Fragen zur Auslegung oder Einhaltung des Kodex wenden Sie sich bitte an den Chief Financial Officer (CFO) von Ponsse, Petri Härkönen.